🍞KĂ€sebrot, KhachapuriđŸ„–


✔️Pin drucken
Bewerten Sie dieses Rezept
Art des Gerichts: Beilage
KĂŒche: Georgisch
Gesamtzeit: 1 Stunde 20 Min
Vorbereitungszeit: 60 min
Kochzeit: 20 Min
Portionen: 5 Brote

✔️Zutaten:
Backpulver Brotteig
•2 Becher fester Naturjoghurt 250 Gramm
•1 El Sahne
•1 Ei
•400g T45-Mehl
•1 El 15 Milliliter Olivenöl 
•1 gestrichener Teelöffel Backpulver
•1 gehĂ€ufter Teelöffel Salz 9 Gramm

✔️KĂ€sefĂŒllung:
•1 Ei
•150g von die NaturkĂ€se Madame LoĂŻc Paysan Breton oder Feta
•250g geriebener Emmentaler


✔️Zum Arbeiten und Kochen
•Mehl zum Bemehlen Arbeitsplatte und des Teigs
•30g halbgesalzene Butter

Anleitungen
Brotteig zubereiten

Zuerst Joghurt, Sahne und Hefe in einer großen SalatschĂŒssel mit einem Schneebesen mischen.gib Ei und Salz zur Teigmischung . Schneebesen.
Nun fĂŒgen Sie das Mehl hinzu. Beginnen Sie mit dem Mischen mit einem Löffel und verkneten Sie dann mit den HĂ€nden, bis der Teig homogen, glatt und noch etwas 🍞klebrig ist. Das Handkneten dauert nicht lĂ€nger als 5 Min.
Nun fĂŒgen Sie die 15 ml Olivenöl hinzu und verkneten Sie einige weitere Min, um sie einzuarbeiten. Anfangs klebt der 🍞Teig nicht mehr, aber sobald er anfĂ€ngt, wieder klebrig in den HĂ€nden zu werden, mĂŒssen Sie aufhören zu arbeiten.
Jetzt muss man den Teig bei Kontakt mit Frischhaltefolie abdecken. 10 Min ruhen lassen und danach die KĂ€sefĂŒllung zubereiten.
Brotteig

✔️KĂ€sefĂŒllung:

SchlagkÀse und Emmentaler von Hand mixen. Danach das Ei einarbeiten. Alles gut mischen. Man erhÀlt eine kompakte Zubereitung.
Man muss es in 5 Kugeln von 85g. Buchen Teilen .

✔️Gestaltung:

Jetzt nach der Ruhezeit den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und mit dem Mehl zu einer Kugel rollen.
Kugel aus Teig
Nun In FĂŒnf Portionen von 145g teilen. Formen  Sie Mit Mehl zu Kugeln und mit Frischhaltefolie abdecken (damit sie nicht an der OberflĂ€che verkrusten).
Nun Nehmen Sie eine Kugel, legen Sie sie auf die bemehlte Arbeitsplatte und drĂŒcken Sie sie leicht flach (ein Dutzend cm).legen Sie Eine KĂ€sekugel darauf .
Teig und KÀsebÀllchen
Danach Umschließen Sie es wie ein Kaplan und heben Sie die RĂ€nder des Teigs an. DrĂŒcken Sie den Teig🍞 zusammen, um ein Auslaufen zu vermeiden.
Jetzt das Mehl und den Ball auf den Plan zurĂŒckbringen. Nochmals ausrollen und man muss mit den HĂ€nden (ohne Nudelholz) auf einen Durchmesser von 16 cm flach drĂŒcken. Wichtig ist, vergiss nicht, die ArbeitsflĂ€che oft zu besprĂŒhen, um das Brot🍞 nicht zu beschĂ€digen.
KĂ€sebrot distribuieren.
Legen Sie das Brot🍞 auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (oder ein bemehltes Silikonblech).
Man muss  die VorgĂ€nge fĂŒr die anderen Kugeln Wiederholen.
Drei 🍞KĂ€sebrötchen fertig
Als nĂ€chstes Erhitzen Sie Ihre beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze, bevor Sie das erste Brot hineingeben. Wenden, wenn die Seite goldbraun ist. Reiben Sie diese erste Seite mit dem StĂŒck kalter 🧈Butter ein.
Zum Schluss die zweite Seite backen. Wenn es goldbraun ist, auf eine Platte legen und das Brot🍞 wenden. Reiben Sie diese zweite Seite mit Butter🧈 ein.
Als letztes das Brot ist fertig, wiederholen Sie den Vorgang fĂŒr die anderen Brote.