­čŹŁSpaghetti aglio, olio e peperoncino­čŹŁ


✔️Zutaten f├╝r:

•500 g Spaghetti (Hartweizen-Spaghetti)
•1 Tomate(n)
•5 Knoblauchzehe(n)
•2 Peperoni
•5 EL Petersilie
•2 TL Gem├╝sebr├╝hepulver (Delikatessbr├╝he)
•100 ml Oliven├Âl, nativ
•40 g K├Ąse, z. B. ger. Parmesan
•1 TL Basilikum
•1 TL Oregano
•½ TL Salz

✔️Zubereitung:

✔️Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zuerst die Spaghetti nach Packungsangabe kochen. Kurz vor Ende der Garzeit ben├Âtigt ihr noch 2 Kellen des Kochwassers, Vergiss nicht.

Jetzt Den Hartk├Ąse mit einer Reibe zerkleinern. Die Tomate in kleine W├╝rfel teilen und gib in eine Sch├╝ssel . Danach den Knoblauch klein schneiden, leicht salzen, kurz warten und zerdr├╝cken. Durch das Salz wird der Knoblauch beim Zerdr├╝cken zu einer ­čŹŁPaste. Geben Sie Diese ebenfalls mit in die Sch├╝ssel . Basilikum, Oregano, Petersilie und Peperoni ebenfalls klein teilen und mit in die Sch├╝ssel geben. Das Delikatessbr├╝hepulver­čŹŁ hinzugeben und die W├╝rzmischung ist fertig. Danach die 2 Kellen des Kochwassers hinzugeben – unbedingt dieses Wasser verwenden, denn die Nudeln­čŹŁ haben beim Kochen eine Menge St├Ąrke abgegeben, die wir brauchen. Gut vermischen und 2 Min ziehen lassen. es ist richtig, Wenn die W├╝rzmischung­čŹŁ leicht versalzen schmeckt.

Als n├Ąchstes die Nudeln gut abtropfen lassen und in einer hei├čen Pfanne maximal 1 Min schwenken. Jetzt die W├╝rzmischung hinzugeben, gut durchschwenken und danach den geriebenen Hartk├Ąse hinzugeben. Dieser wirkt als Bindemittel­čŹŁ und die fl├╝ssige W├╝rzmischung verbindet sich nun mit den Nudeln.

Jetzt vor dem Servieren noch das kalte Oliven├Âl dar├╝bergeben und mischen. Nicht vorher! Das ├ľl verliert extrem an Geschmack und Qualit├Ąt, wenn es erhitzt wird. Nach Geschmack, gibt jetzt noch etwas Hartk├Ąse oben drauf.

Zum Schluss wie in vielen italienischen Rezepten ist es vor allem die korrekte Zubereitung, die den Unterschied­čŹŁ macht.