🧆Gulasch nach Oma Magda🧆


✔️ZUTATEN:

•1 TL Paprikapulver, edelsĂŒĂŸ, gehĂ€uft
•1 TL Paprikapulver, scharf, gehĂ€uft
•2 EL Butterschmalz
•4 große Zwiebel(n), gewĂŒrfelt
•Salz 
•Pfeffer
•2  LorbeerblĂ€tter
•2 EL Tomatenmark
•1  Karotte(n), gewĂŒrfelt
•50 g Knollensellerie, gewĂŒrfelt
•0,7 L Wein, rot
•1 kg Rindfleisch, gewĂŒrfelt
•300 ml RinderbrĂŒhe
•evtl. Saucenbinder

✔️ZUBEREITUNG:

Zuerst die Zwiebeln in 0,5 cm große WĂŒrfel schneiden, Karotte und Sellerie wĂŒrfeln und alles in 2 Esslöffel Butterschmalz krĂ€ftig anbraten, Tomatenmark🍅 zugeben, andĂŒnsten bis sich eine homogene Masse bildet, das Mark darf ruhig ein bisschen ansetzen, Paprika kurz mitrösten. Vorsicht, 🧆darf nicht verbrennen! Man kann mit dem Rotwein und der BrĂŒhe ablöschen und zum Kochen bringen. Jetzt erst das gewĂŒrfelte FleischđŸ„© dazu geben, wieder aufkochen und bei kleiner Hitze mit den LorbeerblĂ€ttern ca. 2 Std köcheln lassen.

Jetzt durch das GemĂŒse ist es normalerweise nicht nötig, die Sauce zu binden. Wenn sie allerdings zu flĂŒssig ist, kannst du das Gulasch mit 1 Esslöffel in kaltem Wasser aufgelöstem StĂ€rkemehl andicken. Dann wĂŒrze mit Salz und Pfeffer . Die LorbeerblĂ€tter fische ich nach Möglichkeit vor dem Servieren🧆 raus.

Dies ist ein Grundrezept fĂŒr Gulasch, man kann es wunderbar modifizieren, indem man z.B. 30 min vor Ende der Garzeit noch Sahne, KartoffelnđŸ„” und/oder Paprikaschoten zugibt. man kann noch Knoblauch🧄 dazugeben, den mochte aber meine Oma nicht.
Dazu schmecken Knödel jeglicher Art, KartoffelnđŸ„” oder Nudeln.