đŸ„§HimbeerkuchenđŸ„§


✔️Zutaten:
Zutaten fĂŒr 1 Portionen
•300g Himbeeren, TK
✔️FĂŒr den Teig:
•230g Butter, oder Margarine, weich
•1 Prise(n) Salz
•1 Packung. Zitronenschale, geriebene
•4 m.-große Ei(er)
•290g Mehl
•2 TL, gestr. Backpulver
•180g Zucker
•1 Packung. Vanillezucker
•5 EL Milch
✔️FĂŒr die Creme:
•500g Mascarpone
•150g Vollmilchjoghurt
•40 g Zucker
•1 Packung. Sahnesteif
•40g Puderzucker, gesiebt

✔️Zubereitung:
Arbeitszeit ca. 25 Min
Koch-/Backzeit ca. 20 Min
Gesamtzeit ca. 45 Min

Zuerst zum Vorbereiten die Himbeeren auftauen lassen.
FĂŒr den Teig MargarineđŸ„Ł mit den Schneebesen des HandrĂŒhrgerĂ€ts auf höchster Stufe geschmeidig vermischen. Nach und nach Zucker,  Salz, Vanillezucker und Zitronenschale zugeben. Zu einer gebundenen MasseđŸ„Ł verrĂŒhren. Jedes Ei ca. 1/2 Minute unterrĂŒhren. Mehl mit Backpulver mischen. In 2 Portionen abwechselnd mit der Milch auf mittlerer Stufe vermischen.
Als nĂ€chstes Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech distribuieren und glatt streichen. bei 201°C (Umluft 180 °C) Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min backen. Auf einem Kuchenrost erkalten🧊 lassen.

Jetzt fĂŒr die Creme Zucker mit Sahnesteif mischen, ĂŒber die aufgetauten Himbeeren geben und pĂŒrieren. Mascarpone mit Joghurt und Puderzucker aufschlagen und gleichmĂ€ĂŸig auf dem Boden verteilen. HimbeerpĂŒree in Klecksen darauf distribuieren und mit einem Löffel vorsichtig eindrĂŒcken, so dass WellenđŸ„§ entstehen.

✔️Tipp:
Wenn du die feinen Körner der Himbeeren nicht so gerne magst, du kannst die Masse vorher durch ein feines Haarsieb streichen.