­čą«Biskuit-Puddingkuchen­čą«


✔️Zutaten:
•5Eier
•9 TLZucker
•1 BeutelVanillezucker
•2 Beutel Von Puddingpulver (Geschmack wie du magst, ich hatte einen mit Vanille-Geschmack)
•Butter und Mehl f├╝r die Form
•(150g) Puderzucker
•(200g) Mehl
•(100mL) warmes Wasser
•(100mL) ├ľl
•(600mL) Milch

✔️Zubereitung:
Zuerst eigelbe und Zucker mit einem Handr├╝hrger├Ąt schaumig r├╝hren. Unter st├Ąndigem R├╝hren l├Âffelweise­čąä Mehl und in einem d├╝nnen Strahl Wasser sowie ├ľl dazugeben. Eiwei├č steif schlagen und hebe vorsichtig unter den Teig . 
Jetzt den Pudding zubereiten. Zucker (normalen sowie Vanillezucker) mit Milch und Puddingpulver gut mit einem Schneebesen verr├╝hren­čąú, sodass sich keine Kl├╝mpchen bilden. Unter st├Ąndigem R├╝hren erhitzen, bis es dickfl├╝ssig wird, und dann noch eine Minute kochen (immer unter st├Ąndigem R├╝hren).
Eine Backform (z.p  hatte ich eine Kastenform) einfetten und mit Mehl bestreuen. gib den Teig und den warmen Pudding abwechselnd in die Form. Immer in der Mitte der Form anfangen – den Teig geben und danach genau auf die gleiche Stelle den Pudding. Der Pudding­čą« ist schneller verbraucht als der Teig, also dann den Teig einfach ├╝ber die gesamte Oberfl├Ąche distribuieren.
Bei 181°C so lange backen, bis der Teig eine leichte rosa Farbe bekommt. man kann Den noch warmen Kuchen mit Puderzucker bestreuen. Den Kuchen ganz abk├╝hlen lassen und schneide erst dann in St├╝cke , denn sonst l├Ąuft der Pudding­čą« aus.