­čŹ¬Igel Kekse selber machen (mit schneller Zubereitung)­čŹ¬


✔️Zutaten:
(400g) Mehl
(260g) zimmertemperierte Butter
(110g) Puderzucker
(100g) Zartbitterschokolade
(50g) Vollmilch-Schokostreusel
(30g) Waln├╝sse
1 Eigelb

✔️Zubereitung:
Zuerst den Backofen auf 181°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Eigelb, Puderzucker und Butter­čžł in eine Sch├╝ssel geben und das Mehl langsam, unter st├Ąndigem R├╝hren hinzugeben. Wir m├╝ssen mit dem Mixer zu einem glatten Teig verr├╝hren.
In dem Teig soll sich die H├Ąlfte einer Walnuss verstecken. Deshalb ein walnussgro├čes­čąą St├╝ck Teig entnehmen und die Walnussh├Ąlfte eindr├╝cken, sodass sie ganz vom Teig ummantelt ist. Mit den H├Ąnden in Form eines Igelk├Ârpers (Tr├Ąne) bringen.
Jetzt die kleinen „Igelk├Ârper“auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 13-15 Min backen. Dabei immer mal wieder einen Blick draufwerfen, denn die Kekse sollen nicht braun werden, sondern m├Âglichst hell bleiben.
Sind die Kekse­čŹ¬ fertig gebacken, sollten sie einige Zeit ausk├╝hlen. W├Ąhrend die Kekse­čŹ¬ abk├╝hlen, die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen­čöą. Danach die „Schnauzen“ der Igel-Kekse­čŹ¬ hineintauchen. Auch das „Hinterteil“ in die Schokolade dippen, sodass einer heller Keksstreifen auf H├Âhe des „Halses“ ├╝brig bleibt.
Solange die Schokolade am hinteren Teil des Kekses noch feucht ist, einige Schokoladenstreusel darauf verteilen – sie bilden die Zacken.
Als letztes mit einem Holzstab und der fl├╝ssigen Schoko­čŹź Augen auf die Igel-Kekse auftupfen – fertig!