­čŹ¬Haselnuss Zimt Kugeln­čŹ¬


✔️Zutaten:
2 Eiwei├č 
1 Prise Salz
(150g) Puderzucker
(200g) gemahlene Haselnusskerne 
1 TL Zimtpulver
au├čerdem: ein Gefrier- oder ein Spritzbeutel

✔️Zubereitung:
Zuerst ein oder zwei Backbleche mit Backpapier auslegen; F├╝r mich hat knapp eins gereicht. Jetzt Eiwei├č­čąÜ und eine Prise Salz mit den den Quirlen des Handmixers steif schlagen. Puderzucker sieben, nach und nach unter R├╝hren in den Eischnee einrieseln lassen. ½ Minute weiterr├╝hren, dann 50g der Eiwei├čmasse abgedeckt zur Seite stellen. Die wird nachher zum Bef├╝llen der Kugeln ben├Âtigt.

Die gemahlenen Haseln├╝sse und das Zimtpulver unter die restliche Eiwei├čmasse heben. Mit feuchten H├Ąnden (→ dann klebt’s nicht so) zu ca. 2 cm gro├čen Kugeln formen (die sind bei mir dann irgendwie gr├Â├čer geraten…) und aufs Backblech setzen. Den Ofen auf 100° Ober- und Unterhitze oder 81°­čöą Umluft vorheizen.

Mit dem Finger kleine Mulden in die Kugeln dr├╝cken und die Mulden am besten mit einem Einwegspritzbeutel (oder einem Gefrierbeutel mit einer abgeschnittenen Ecke) mit der ├╝brigen Eiwei├čmasse f├╝llen. Wer will, kann jetzt noch kleine Zuckerperlen auf die Pl├Ątzchen streuen, aber das wollte ich nicht – bei sowas bin ich Puristin ­čśÇ
 . Das Blech im hei├čen Ofen auf der untersten Schiene ca. 45 Min backen. Falls Ihr wie ich gr├Â├čere Kugeln⚫ gerollt habt, m├╝sst Ihr eventuell ein paar Min­čĽŤ Backzeit mehr einplanen.

Und danach – nach dem Ausk├╝hlen – ab in eine sch├Âne Keksdose mit diesen s├╝├čen, nussigen Zimt-Kugeln. Zum immer_mal_wieder_dran_vorbeischleichen_und_eine_Kugel_rausstiebitzen. Und f├╝r alle Schokofreunde gibt es im n├Ąchsten Beitrag schokoladige, knusprige Spekulatius-Tr├╝ffel mit extrem hohem Suchtfaktor. Lasst es Euch gutgehen!

Guten Appetit­čŹŻ️