­čą«Uschis Tiramisu-Torte­čą«


✔️Zutaten:
✔️F├╝r den Biskuitboden:
6 m.-gro├če Ei(er), getrennt
1 Prise(n) Salz
(180g) Zucker, extra fein
(1Packung). Vanillepuddingpulver
(1TL) Backpulver
(1EL) Vanillezucker
(120mL) Milch, zum Tr├Ąnken
(1EL) Zucker
(1EL) Kakaopulver
1 Becher Espresso oder starken Kaffee, schwarz, kalt
1 Schuss Amaretto
(100g) Mehl
(80g) St├Ąrkemehl

✔️F├╝r die Creme:
(250g) Mascarpone.
(1Packung). Vanillezucker oder echte Burbonvanille.
1 Schuss Amaretto.
(250g) Quark, 20% Fett.
(60g) Zucker, fein.
(2EL )Eierlik├Âr.
2 EL, gestr. Sahnesteif.
Kakaopulver, zum Best├Ąuben.
(100g) Schokoladenraspel, zartbitter.
(600mL) Schlagsahne.

✔️F├╝r die Dekoration:
Schokozebrar├Âllchen
50 g Schokoladenraspel

✔️Zubereitung:

Zuerst F├╝r den Biskuitboden die Eier trennen und das Eiwei├č mit Salz in der K├╝chenmaschine sehr steif schlagen. Zucker nach und nach ­čąäeinrieseln lassen und solange r├╝hren, bis die Masse gl├Ąnzt und sich Spitzen ziehen. Jetzt die Eigelbe­čąÜ einzeln unterr├╝hren und dabei weiterschlagen. Speisest├Ąrke, Mehl,  Puddingpulver und Backpulver durchmischen und gesiebt mit einem Schneebesen von Hand und locker unter die ­čąäEischaummasse heben. Den Biskuit in einem Tortenring (26 Zentimeter) auf einem Rost mit Dauerbackfolie im vorgeheizten Backofen bei 191° ca. 30 Minuten. bei Ober-Unterhitze backen. abk├╝hlen lassen, besser f├╝r einen Tag vorher backen!!

F├╝r die Tr├Ąnke die Milch mit Zucker und dem Kakaopulver aufkochen lassen und den kalten Espresso und Amaretto dazu sch├╝tten und beiseite stellen.

Jetzt F├╝r die Creme Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker solange zu einer cremigen Masse verr├╝hren, bis sich der Zucker ganz aufgel├Âst hat. Die Sahne­čąŤ mit Sahnefest steif schlagen und unter die Quarkmasse heben, Amaretto und Eierlik├Âr­čąÜ dazur├╝hren und vorher etwas f├╝r die Verzierung beiseite nehmen, dann erst die Raspelschokolade unterheben.
Den Biskuitboden­čą« quer in drei gleiche Teile schneiden und um den untersten Grund einen flexiblen Tortenring legen. Den ersten Boden mit einem Drittel der Tr├Ąnke betr├Ąufeln, darauf knapp die H├Ąlfte der Creme streichen, den zweiten Boden darauf legen und genauso verfahren, den dritten Boden auf die  letzte Cremeschicht­čąŤ legen und ebenfalls tr├Ąnken, mit einem Teil der ├╝brigen Creme verteilen und f├╝r mind ca. 3 Stunden. Kalt stellen.

Den Tortenring l├Âsen, den Rand der Torte mit Creme distribuieren und mit Raspelschokolade­čŹź bestreuen. Die Torte­čą« oben dick mit Kakaopulver bestreuen.
F├╝r die Dekoration die restliche Crememasse (ohne Raspelschokolade­čŹź) in einen Spritzsack mit Sternt├╝lle⭐ f├╝llen und obenauf 16 gleiche Rosetten spritzen und beliebig mit Schokozebrar├Âllen verzieren.